Veranstaltungen & Termine

Dienstag, 18.02.2020 19 - 20.30 Uhr

Wozu noch Journalismus?

Ein Vortrag von Karl Urban

Karl Urban (c)StefanieHoschka

Karl Urban erzählt, ob und wie Journalisten trotz enormer Sparzwänge ihre Arbeit machen.


Der Journalismus ist in der Krise: Informationen sind frei im Netz verfügbar, während immer weniger gedruckte Zeitungen verkauft werden und Redaktionen sparen müssen. Doch eigentlich sollte der Bedarf an vertrauenswürdigen Informationen so groß sein wie nie, egal ob beim Feinstaub, dem Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat, beim Impfen oder in der Klimakrise.

Karl Urban ist freier Wissenschaftsjournalist mit einem Faible fürs Radio. Er arbeitet für Deutschlandfunk, SWR, WDR, Süddeutsche Zeitung, Neue Zürcher Zeitung oder Spektrum der Wissenschaft. Er ist Mitglied der Riffreporter, einer Genossenschaft freier Journalisten und unterstützt dort das Projekt „Die Weltraumreporter“. Karl Urban ist Diplom-Geologe und wurde 2017 mit dem Alternativen Medienpreis für sein Radiofeature „Heiter bis aufständisch“ (DLF) ausgezeichnet.

 

Kontakt: stabi.medienwerkstatt@ludwigsburg.de

Veranstalter: Stadtbibliothek Ludwigsburg

Ort: Stadtbibliothek im KUZ, Veranstaltungsraum  


Eintritt
stabi.medienwerkstatt@ludwigsburg.de

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek im Kulturzentrum

Stadtbibliothek im Kulturzentrum
Wilhelmstraße 9/1
71638 Ludwigsburg

Veranstalter

Stadtbibliothek Ludwigsburg

Stadtbibliothek Ludwigsburg
Wilhelmstraße 9/1
71638 Ludwigsburg
Telefon (07141) 910-2534