Literarischer Salon

zweisprachig russisch/deutsch

Für Freunde der russischen Sprache, Literatur und Kultur

Die Kunsthistorikerin Maria Pletinski, geboren in Russland und aufgewachsen in der Ukraine, lebt seit 1996 in Deutschland. Als Kunsthistorikerin beschäftigt sie sich mit den historischen und kulturellen Beziehungen zwischen Deutschland und Russland.

Im Literarischen Salon möchte sie Verbindungen zwischen den beiden großen europäischen Kulturen knüpfen.

Die Texte liest Lutz Müller.

Termine

  • Freitag, 30. April 2021, 17 Uhr
  • Freitag, 28. Mai 2021, 17 Uhr
  • Freitag, 25. Juni 2021, 17 Uhr
  • Alle Terminankündigungen sind coronabedingt unter Vorbehalt.
  • Anmeldungen sind noch nicht möglich. Weitere Informationen folgen.
 

Veranstaltungen

Leider können derzeit keine Veranstaltungen stattfinden.Nutzen Sie bitte unsere Online-Angebote.

Social Links

In Kooperation mit